SV 1932 Klein Belitz

1. FC Obotrit Bargeshagen – SV Klein Belitz I 1:4 (0:4)

Die Kreisligaelf des SV Klein Belitz fuhr am vergangenen Sonntag einen ungefährdeten 4:1-Sieg bei Obotrit Bargeshagen ein und blieb damit erstmals seit Mai 2014 auch im siebten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen.

Bereits in der dritten Minute stellte Martin Kracht die Weichen auf Sieg. Aus dem Gewühl heraus staubte der Flügelläufer per Kopf aus Nahdistanz zu seinem zweiten Saisontor ab. Im weiteren Verlauf blieben die Gäste auch klar spielbestimmend. Gegen den Tabellenzehnten, dem zuvor saisonübergreifend nur ein Sieg aus 15 Spielen gelang, ließ die Hintermannschaft um Daniel Tempelmann und Christian Block auch kaum ernsthafte Torgefahr zu. Nur bei einem Konter kurz vor der Pause wirkte die Defensive etwas leichtfertig (42.). Zu diesem Zeitpunkt hatten Marco Loppnow (31.) und Dennis Kracht (35.) nach jeweils guten Zuspielen von Justin Laatz und Rico Bahr den Spielstand aber schon auf 3:0 erhöht. Mit dem Halbzeitpfiff legte Marco Loppnow ohne große Gegenwehr sogar noch das 4:0 nach.
Im zweiten Durchgang verteidigten die Gastgeber dann aber kompakter. Zudem waren die Belitzer zwar weiterhin klar feldüberlegen, agierten aber nicht mehr so zwingend. Dennoch ergaben sich für Marco Loppnow (60.), Martin Kracht (67.) und Christian Riemann (76., 78., 82.) noch einige Möglichkeiten, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Während aber kein eigener Treffer mehr gelang, kam der Gegner sogar noch zum plötzlichen Ehrentreffer. Dabei nutzte Edgar Schaveshyan einen völlig unnötigen Foulstrafstoß, um das Endergebnis in einer sonst einseitigen Partie letztlich noch auf 1:4 zu verkürzen.

Fazit: Nach deutlicher 4:0-Pausenführung, verteidigte der Gegner im zweiten Durchgang kompakter. Zwar hatten wir weiterhin klare Chancenvorteile, doch spiegelten sich diese nicht mehr im Ergebnis wieder.

Torfolge:
0:1 M. Kracht (3.)
0:2 Loppnow (31.) – Laatz
0:3 D. Kracht (35.) – Bahr 0:4 Loppnow (45.) – D. Kracht
1:4 Schaveshyan (73./FE)

Belitz: Radke, Tempelmann (46. Cerncic), Marcinkowski, Kommoß (46. Heuckendorf), Block, Woschniak, M. Kracht, D. Kracht, Bahr, Laatz (62. Riemann), Loppnow

Bargeshagen: Topp, Vollbrecht, Böttcher (46. Herfert), Bruhnke (46. Breda), Schulz (80. Krebs), Burmeister, Gühlke, Arndt, Schaveshyan, Sichting, T. Meier

Schiri: Andy Schoknecht
Z: 25 (20 Belitzer)

© SV 1932 Klein Belitz · 2011-2018                   · Impressum           · Datenschutz           · Kontakt